“Schanko” braucht weitere Hilfe

Seit Wochen und Monaten sind wir nun mit Hochdruck dabei “Schanko” zu sanieren. Dabei kämpfen wir gegen den Faktor Zeit und zusätzlich noch mit sehr eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten. Das was Aufsichtsrat, Vorstand und die vielen Helfer leisten, ist mit ehrenamtlichen Engagement alleine fast nicht mehr zu begründen. Wir planen, organisieren und arbeiten am Limit. Nicht zu vergessen die weiteren Baustellen beim Sport- und Schützenverein, die zeitgleich zum Teil von denselben Leuten bearbeitet werden.

Purer Wahnsinn!

Nun ist der Drang aber ungebrochen, “Schanko” zeitnah an unsere Pächter zu übergeben.

Hier brauchen wir in einem letzten Kraftakt alle mögliche Unterstützung. Die vorhandenen Helfer müssen noch weiter aufgestockt werden.

Insbesondere brauchen wir weitere Fachleute: Fliesenleger, Maler und Tischler. Wer selber unterstützen will, seinen Bruder, Onkel, Tante oder Freunde begeistern kann, der möge sich bitte gerne bei einem Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglied melden. Kontaktdaten auch auf der Homepage.

Nochmals: Wir benötigen weitere Fachkräfte aus dem Maler-, Fliesen- und Tischlerhandwerk. Helft mit.

Es sind nun nur noch wenige Wochen. Absprache zu Arbeitszeiten etc. machen wir individuell.

Gebt euch einen Ruck und reiht euch in die große Zahl der bisherigen Helfer ein.

Ein ganzes Dorf wird es euch danken.

Auf geht’s. Endspurt!

Wir ! Retten ! Schanko !