• Pächter vor Ort

    21. Februar 2019

    Zum Ende der nächsten Woche werden Gaby und Andy ihr neues Heim in Langenberg beziehen. Dann sind sie auch dauerhaft vor ...
  • Nächste Aufgaben

    20. Februar 2019

    Es wird an allen Ecken und Enden mit Hochdruck gearbeitet. Einrichtung, Küche, Fliesen, Innenanstrich, Außenanstrich, ...
  • Schanko auf‘s Dach gestiegen

    17. Februar 2019

    Getreu des alten deutschen Sprichwortes „Der frühe Vogel deckt das Dach“ haben sich gestern Morgen um 07:00 Uhr 29 Hel...
  • Volle Hütte am Samstag

    15. Februar 2019

    Am morgigen Samstag werden wir mit knapp 30 Helfern im Einsatz sein. Sowohl draußen als auch im Objekt wollen wir wieder r...
  • 500 Genossen

    14. Februar 2019

    Seit gestern Nachmittag sind wir 500 Anteilseigner von „Schanko“. Gleich 4 Anteile haben wir von unserem „Jubiläums-...
  • Großeinsatz am Wochenende

    13. Februar 2019

    Es sind eine ganze Menge Baumaterialien geliefert worden, sodass der geplante Großeinsatz am Wochenende stattfinden wird. ...
  • “Schanko” braucht weitere Hilfe

    07. Februar 2019

    Seit Wochen und Monaten sind wir nun mit Hochdruck dabei "Schanko" zu sanieren. Dabei kämpfen wir gegen den Faktor Zeit un...
  • Südseite vorher / nachher

    06. Februar 2019

    Anbei zwei Bilder von der Südseite des Saals vor und nach dem Fenstereinbau:

Herzlich willkommen

Das Dorfgemeinschaftshaus „Zum Schanko“ in Handorf-Langenberg hat eine lange und – besonders in letzter Zeit – aufregende Geschichte.

Nach dem Tod von Hubert „Schanko“ Frilling im Jahr 2017 war mit der Schließung der Gastwirtschaft „Zum Schanko“ ein zentraler Treffpunkt für viele Menschen aus Handorf-Langenberg und Umgebung nicht mehr vorhanden.

Basierend auf der Initiative von Handorf-Langenberger Bürgern konnte aber „das Herz aus Handorf-Langenberg“ wieder zum Schlagen gebracht werden, in Form einer Genossenschaft.

Überregional zeichneten hunderte interessierte Menschen Anteile, für die Finanzierung der Neueröffnung des Dorfgemeinschaftshauses als Treffpunkt für Vereine, private und öffentliche Veranstaltungen jeglicher Art oder einfach nur, um etwas zu essen oder zu trinken.

Nach dem Umbau und mit dem Pächterpaar Andreas Mählmann und Gabriele von Husen wird „Schanko“ bald wieder in einem neuen Glanz erstrahlen.

Alle Gäste und (potentielle) Genossen, die mehr zu der Geschichte von der Gastwirtschaft zum Dorfgemeinschaftshaus erfahren möchten, können auf dieser Webseite viele Impressionen entnehmen und sich über die neusten aktuellen Themen informieren.

Zum Schanko ab 2019

Nachdem der Umbau des Dorfgemeinschaftshauses Zum Schanko abgeschlossen ist, erwartet Sie ab ca. März 2019 ein völlig neuer Veranstaltungsort für Handorf-Langenberg, bei dem alle aus Nah und Fern herzlich willkommen sind.

Traditionellen Vereins-Bälle, aber auch neue Veranstaltungen sowie eine neue umfangreiche Speisekarte sollen dafür sorgen, dass alle alten und neue Gäste zufriedengestellt werden.

Genosse werden

Auch weiterhin ist es möglich, ein Genosse zu werden.

Mit der Zeichnung von Anteilen zur Unterstützung des Erhaltes der letzten verbliebenen Gaststätte in Handorf-Langenberg in Form des Dorfgemeinschaftshauses Zum Schanko eG, kann jeder Interessierte aktiv mithelfen und Teil des Genossenschaft werden. Füllen Sie dafür einfach den Genossenschaftsantrag aus und geben oder schicken Sie ihn an ein Vorstandsmitglied.

Folgen Sie uns

Um keine der folgende Themen „Rund um Schanko“ zu verpassen, folgen Sie uns auf unsere Facebook-Seite oder melden Sie sich zum Newsletter an:
  • Aktionen & Angebote
  • bevorstehende öffentliche Veranstaltungen
  • Job-Ausschreibungen
  • Allgemeine- & Genossenschafts-News